kulturüschlikon

Brahms-Sinfonie vierhändig

Mit seiner ersten Sinfonie tat sich Johannes Brahms schwer: Er verlangte von sich ein Werk, das den Sinfonien Beethovens ebenbürtig sein sollte. nov 16

So arbeitete der Komponist über zehn Jahre an seinem Erstling – wahrscheinlich auch noch während der Sommermonate 1874 in Rüschlikon. Zusammen mit der Orchesterfassung schrieb der Komponist auch eine Version für Klavier zu vier Händen. «Es ist eine Pracht!» meinte Brahms dazu, wohl etwas ironisch und dennoch auch stolz. Die 1. Sinfonie wird vom renommierten Schweizer Piano-Duo Adrienne Soós & Ivo Haag gespielt. Im Gespräch erläutern die Interpreten die vierhändige Klavierversion des Werks.

Ort: Gartenhalle Nidelbad, Eggrainweg 3
Datum: 16.11.2017, 19.30 – 21.30 h

Eintritt CHF 25.- / Mitglieder CHF 20.-

Vorverkauf:
Print@home

Tickets bei TICKETINO

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930EC